logo
Join our list
Enter your emailaddress below to subscribe to the mailing list
Support our publishing programm
Shopping cart
Your shopping cart is now empty
 Paypal logo

Mit dem rechten Verstehen - cover
Bhikkhu Akiñcano

Mit dem rechten Verstehen

Phänomenologische Erkundungen der Pāli-Suttas

isbn: 9789460900631
240 p.
€ 20,00

Buddhistische Meditation wird meist als Technik gelehrt: Fokussiere deine gesamte Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Fühle die Empfindungen deines Leibes. Seltsam ist nur, dass diese Anleitungen nicht in den Lehrreden des Buddha zu finden sind.

 

Und anstatt das zu machen, was die Lehrer empfehlen, könnte man sich eigentlich auch die Frage stellen, von welchen stillschweigenden Annahmen man ausgehen muss, damit solche Anweisungen überhaupt einen Sinn ergeben können. Indem wir so fragen, betreten wir den Bereich der Phänomenologie. Dabei wird dann schnell deutlich, dass die Lehren des Buddha an die Naturwissenschaften angepasst worden sind, dass sie auf Gedeih und Verderb in ein modernes wissenschaftliches Weltverständnis, wie es heute vorherrscht, übernommen worden sind. Und es wird klar, wie gefährlich die damit einhergehenden, stillschweigend übernommenen Voraussetzungen sind, denn sie verschleiern völlig, dass es beim Dhamma einzig und allein um das Verstehen der Dinge geht.

 

Die vorliegenden Essays bieten (1) eine genaue Analyse der Pāli Suttas, und sie tun dies (2) mittels einer phänomenologischen Herangehensweise. Mit Bezug auf die Schriften einflussreicher phänomenologischer Autoren wie Heidegger und Merleau-Ponty wird so klar und deutlich wie möglich herausgearbeitet, was die Lehren des Buddha eigentlich bedeuten. Dadurch stellt die Essaysammlung die zwei Bedingungen zum Entstehen der rechten Ansicht in den Mittelpunkt – und nur durch rechtes Verstehen kann etwas entstehen, das es verdient, buddhistische Meditation genannt zu werden.

 

Der Autor, Bhikkhu Akiñcano (Nick Dwyer) trat 2014 in England der bhikkhusaṇgha bei, in der Linie des Ehrwürdigen Ajahn Chah der thailändischen Waldmönchstradition. Sein upajjhāya ist der Ehrwürdige Chao Khun Phra Videsabuddhiguna (Ajahn Amaro). Bhikkhu Akiñcano lebt jetzt in Sri Lanka.